Sat, 21.04 Icon
Reis satt: Wildreis, Blumenkohl”Reis” + Ausprobiert: Green Love Smoothie

DSC01890

Gerade sitze ich gemütlich mit einem Glas voll mit “Green Love” nach Ulli´s Rezept in der Hand und genieße es. Ich hatte ja keine Ahnung, wie lecker ein Smoothie mit Petersilie schmecken kann!! Smile

Generell habe ich ja meine Grünen Monster wie hier immer ziemlich gleich gemacht, also mit Banane, Milch, Chia, und Spinat. Auf die Idee, da Petersilie und Kohl hineinzumixen, wäre ich selbst nicht gekommen, und vor allem die Idee alles ohne Milch zu machen finde ich toll. Dann wird es dünnflüssiger und irgendwie fruchtiger, und nicht so schwer finde ich.

Ich habe Ulli´s Rezept genauso nachgemacht, nur habe ich noch 1 EL Chia-Samen hinzugefügt für etwas Omega 3, statt der Birne einen Apfel genommen, und ich habe die Hälfte des Wassers durch Kokoswasser ersetzt. Köstlich! Ab jetzt möchte ich unbedingt wieder öfter Grüne Smoothies zaubern, morgen kommt der Petersilien-Passion mit Gurke dran, ich bin schon gespannt! Smile

Ich möchte euch aber heute auch ein Rezept verraten, und zwar eines für Blumenkohl”Reis”. Klingt etwas seltsam, ist aber DIE Neuentdeckung der letzten Wochen für mich gewesen!! Früher habe ich mindestens 3 x die Woche normalen Reis gegessen, (manchmal sicher auch 5 x, *g*) ich liebe einfach die Vielseitigkeit und die körnige Konsistenz. Heart Seitdem ich aber weiß, dass Reis (auch Vollkorn) hochglykämisch ist (ca. 70-85) und super viele Kohlenhydrate aufweist, habe ich öfter mal stattdessen zu Wildreis gegriffen.

Ein paar Infos dazu: Wildreis (auch kanadischer Indianer-Reis genannt) ist kein Getreide, sondern eine Gras-Art (Wasserpflanze) und kommt aus den USA und Kanada. Schon die Ureinwohner haben ihn aus den Kanus per Hand geerntet. Die Halme des Wildreises werden bis zu 1,80 m hoch und werden auch heute noch vom Kanu aus geerntet, indem man die Körner aus den Ähren schlägt. Diese aufwendige Erntemethode erklärt auch, warum Wildreis leider verhältnismäßig relativ teuer ist. Ich bestelle ihn mir immer über amazon von der Marke Rapunzel, da kosten 200 Gramm 5,99. Wildreis quillt aber beim Kochen schön auf, deshalb reichen die 200 Gramm für ca. 5-7 Einzelportionen. Er schmeckt ganz leicht nussig, und mittlerweile esse ich ihn schon lieber als normalen Reis (den es aber natürlich auch noch ab und zu gibt – was wären Maki ohne Reis? Wink ). Wildreis hat viel mehr Protein als normaler Reis, ist niedrig-glykämisch (ca. 35), und besitzt reichlich Kalium, Eisen und Phosphor, dazu ist er arm an Fett.

So, und das Ganze geht aber auch billiger, und sogar noch “reis-ähnlicher” von Geschmack und Konsistenz her: mit einem stinknormalen Blumenkohl (Karfiol).

Blumenkohl stammt ursprünglich aus Kleinasien, wird aber heute auch bei uns angebaut. Er hat natürlich viele Vitamine, z.B. enthält 1 Tasse gekochter Blumenkohl 92  % der empfohlenen Tagesmenge an Vitamin C, und relativ viel Mangan, Folsäure, Kupfer und Kalium.  Die enthaltenen Glukosinolate helfen bei der Entgiftung des Körpers, und die anderen Inhaltsstoffe wie Sulforaphane sollen bei der Krebsprävention eine wichtige Rolle spielen. Super, oder? Wink

Bei den Kohlenhydraten sieht es so aus: pro Tasse (amerikanischer cup) hat normaler weißer Reis satte 53,2 g, brauner Natur-Reis 48,5 g, Wildreis nur mehr 35 und Blumenkohl”Reis” überhaupt nur 5,1. Ich denke, ein Drittel des normalen Reis-Bedarfes durch Wildreis und ein weiteres Drittel durch Blumenkohl”Reis” zu ersetzen, ist sicher keine so üble Idee, denn dann hat man auch  eine breite Palette an Vitaminen und Mineralstoffen zusammengesammelt.

Ich war ja mal skeptisch, aber im Internet gibt´s zig Rezepte zu Blumenkohlreis, und ich habe mich dann einfach drübergetraut. Blumenkohl wird in der Küchenmaschine fein gehackt, bis es eine reisähnliche Kosistenz hat. Dann kann man den “Reis” dämpfen, in der Mikrowelle garen ( ca. 3-4 Minuten ohne Wasser) oder in der Pfanne dünsten. Ich habe mich für die letzte Möglichkeit entschieden, denn so kann man auch noch Zwiebel und Knoblauch für einen besonderen Geschmack hinzuschummeln.

Ayurvedische Info: Blumenkohl gleicht ein Zuviel an Kapha als auch Pitta aus, und verstärkt bei übermäßigem Verzehr ein Zuviel an Vata; diese Wirkung kann man abschwächen, indem man eine Spur mehr Salz zugibt, einen Löffel sauer fermentiertes Gemüse wie Umeboshi oder Essiggurke dazu isst, oder als Nachspeise ein paar süße Früchte vernascht. 

Zutaten (für ca. 4-6 Personen als Beilage):

  • 1 Kopf Bio-Blumenkohl (Karfiol)
  • nach Belieben etwas Zwiebel oder Knoblauch, feingehackt
  • nach Belieben ein paar TL Kräuter, feingehackt
  • 1 EL Butter + 1 EL Kokosöl, oder auch 2 EL von nur einer Option
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Blumenkohl von den Blättern und dem Strunk befreien, und in Röschen zerteilen.

In der Küchenmaschine solange hacken, bis er die Konsistenz von Reiskörnern hat. Das geht ganz schnell, also nicht zu lange mixen!

In einer beschichteten großen Pfanne das Öl und die Butter bei mittlerer Hitze erhitzen, und Zwiebel und Knoblauch darin rundherum etwa 2 Minuten braten.

Verwendet man keine Zwiebel/Knoblauch, Öl und Butter trotzdem erhitzen und wie folgt fortfahren:

Nun den Blumenkohl”Reis” zufügen, und alles gut miteinander verrühren. Hitze sofort auf ein Minimum reduzieren, 50 ml Wasser zugießen und zugedeckt ca. 6-7 Minuten dünsten lassen, bis er schön weich, aber noch ganz leicht Biss hat, so wie echter Reis eben.

Gut umrühren, und mit Salz, Pfeffer und Kräutern nach Wahl würzen.

Wie Reis als Beilage servieren, oder man kann den “Reis” auch weiterverarbeiten z.B. zu gebratenem Reis, Reisbällchen…

Schmeckt ganz mild, der Blumenkohl ist nicht wirklich herauszuschmecken! Ich finde, das Ganze ähnelt Reis sosehr, dass es auf den ersten Blick gar nicht auffällt. Sogar Mani, der an sich nicht soo der Freund von Blumenkohl ist, hat den “Reis” richtig lecker gefunden!! Deshalb denke ich mir, das Ganze könnte man Kindern sicher auch unterjubeln um ihre Gemüseportion ganz klammheimlich in der Sättigungs-Beilage zu verstecken anstatt die Röschen gut sichtbar (und als Feind identifizierbar Wink )als Beilage dazu zu servieren; einfach mal die Hälfte vom Reis durch diesen hier austauschen, und die Dosis nach und nach steigern Wink

Dazu gab´s die oberleckeren Spicy Rocky Mountain Meatballs von Jamie Oliver Smile

So, und hier noch der Green Love-Smoothie:

 

Dieser Beitrag wurde unter Beilagen, Beilagen, Paleo, Paleo-Veda, Reis, Rezepte, Vegan veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Reis satt: Wildreis, Blumenkohl”Reis” + Ausprobiert: Green Love Smoothie

  1. Ulli sagt:

    schön das dir der smoothie geschmeckt hat!” ich war auch ganz hin und weg wie gut das eigentlich schmeckt!!! der “reis” ist cool, ich hab das schon mal gemacht und fands auch super!! lg Ulli

  2. Erhard sagt:

    Wieder mal danke für eine neue Idee: Karfiolreis!
    Ich interessiere mich wirklich für Kochen/Ernährung und gerade für die eher ungewöhnlichen Sachen. Aber bei jedem Besuch auf Deinen Seiten lerne ich wieder was Neues dazu. Vielen Dank dafür!

  3. http://2.gp/ sagt:

    In fact, deep sea anglerfish angler quartermaster wow inhabit the aphotic zones of the oceans, wherein even sunlight penetration is either minimal
    or totally absent. Another time, I always set them up wifh live pilchards that hhe hooked in the back angler quartermaster wow of a pickup or stacked on a trailer.
    The key to catching them is staying quiet and
    not spooking the big schools.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Click to Insert Smiley

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNoLOLSillyBeautyLashesCuteShyBlushKissedIn LoveDroolGiggleSnickerHeh!SmirkWiltWeepIDKStruggleSide FrownDazedHypnotizedSweatEek!Roll EyesSarcasmDisdainSmugMoney MouthFoot in MouthShut MouthQuietShameBeat UpMeanEvil GrinGrit TeethShoutPissed OffReally PissedMad RazzDrunken RazzSickYawnSleepyDanceClapJumpHandshakeHigh FiveHug LeftHug RightKiss BlowKissingByeGo AwayCall MeOn the PhoneSecretMeetingWavingStopTime OutTalk to the HandLoserLyingDOH!Fingers CrossedWaitingSuspenseTremblePrayWorshipStarvingEatVictoryCurseAlienAngelClownCowboyCyclopsDevilDoctorFemale FighterMale FighterMohawkMusicNerdPartyPirateSkywalkerSnowmanSoldierVampireZombie KillerGhostSkeletonBunnyCatCat 2ChickChickenChicken 2CowCow 2DogDog 2DuckGoatHippoKoalaLionMonkeyMonkey 2MousePandaPigPig 2SheepSheep 2ReindeerSnailTigerTurtleBeerDrinkLiquorCoffeeCakePizzaWatermelonBowlPlateCanFemaleMaleHeartBroken HeartRoseDead RosePeaceYin YangUS FlagMoonStarSunCloudyRainThunderUmbrellaRainbowMusic NoteAirplaneCarIslandAnnouncebrbMailCellPhoneCameraFilmTVClockLampSearchCoinsComputerConsolePresentSoccerCloverPumpkinBombHammerKnifeHandcuffsPillPoopCigarette
[+] Zaazu Emoticons